Klassen und Pakete

Auf mehrfachen Wunsch hier nochmal eine kurze Zusammenfassung zum Thema Klassen und Pakete.
Was wird wie benannt? Wo werden die Klassen jeweils abgelegt? Fragen über Fragen :)

Posted in Allgemein. Tags: , , , , . Kommentare deaktiviert »

Multitouch und vollflächige Hintergrundbilder

Für alle Gruppen, die bei ihren Multitouch-Applikationen vollflächige Hintergundbilder ohne Verzerrung oder weiße Balken an den Rändern nutzen möchten, gibt es eine recht praktikable Lösung.
Hierbei wird das Hintergundbild lediglich etwas skaliert (gezoomt) und je nach Seitenverhältnis beschnitten.

Das entsprechende Script muss nur um folgende Code-Zeilen ergänzt werden (funktioniert sowohl für FMF als auch für GestureWorks):

import flash.display.StageScaleMode;
stage.scaleMode = StageScaleMode.NO_BORDER; /* ohne S */

Zusätzliche Infos zum Thema bzw. den unterschiedlichen StageScaleModes gibt es in der Flashilfe bzw. unter folgendem Link.

Posted in Allgemein. Tags: , , , . Kommentare deaktiviert »

Geschützt: Nachtrag AS3-Einführung

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib bitte dein Passwort unten ein:

Posted in Allgemein. Tags: , , , . Kommentare deaktiviert »

OOP & ActionScript 3.0

Eine weitere gute Einstiegsseite zum Thema “OOP” und “ActionScript 3.0″ wird von René Esposito angeboten. Vor allem seine beiden (kostenlosen) Onlinekurse “Einführung in die objektorientierte Programmierung in ActionScript” und “Interaktion und Multimedia mit Flash/Actionscript” sind sicherlich hilfreich. Hier gibt’s neben einer Einführung in die objektorientierte Programmierung viele Infos zu Änderungen beim Wechsel von AS2 zu AS3, Script-Beispiele und Übungen.

Einen Klick wert ist auch die Seite vonTrevor McCauley, der als Flash Player Quality Engineer bei Adobe tätig ist. Er bietet unter anderem das Tutorial “Getting Started with ActionScript 3.0 in Adobe Flash CS3″ an.

Posted in Allgemein, Links. Tags: , , , . Kommentare deaktiviert »

AS 3.0 – ein guter Einstieg

Erste Erfahrungen in AS 3.0 haben die Gruppen schon gemacht – es ist einiges anders, man hat mehr zu “verwalten” als unter AS2, manche Befehle gibt es nicht mehr, aber alle Grundlagen der Programmierung die wir aus AS2 kennen, kann man auf jeden Fall einsetzen.

Joshua Davis, ein “Flash-Altmeister” thematisiert die für “schnelles”, einfaches  Programmieren vorhandenen Verwaltungs-Hürden in AS3 sehr gut in seinen Artikeln und Beispielen und liefert mit HYPE eine Möglichkeit, ähnlich einfach und direkt zu coden, wie man es bisher vielleicht gewohnt war.
http://www.hypeframework.org

Download unter: http://github.com/downloads/hype/hype/HYPE_1_1_8.zip

Gravierendste Neuerungen in AS 3.0:

  • ohne OOP (Objektorientierte Programmeriung) geht es nun nicht mehr, aber wir haben da in AS2 schon sehr gut vorgearbeitet und die Einbindung von bspw. der Tween- oder Easing-Klassen ist schon gezeigt worden.
  • Aktionen (Ereignisse) werden nun von EventListenern beobachtet, was viel komfortabler, flexibler und auch nachvollziehbarer ist
  • Strikte Typisierung (kennen wir)
  • DisplayListe – Die Bühne ist nun detailliert aufgeteilt, grundsätzlich kennen wir sowas aus dem Thema “Verschachtelung”


(Quelle: Adobe Livedocs)

Ein aus meiner Sicht sehr gutes AS3-Tutorial ist die “Pastor-Pixel”-Seite, die gibt es schon sehr lange, auch schon zu AS 1&2, und die Beispiele sind sehr gut nachvollziehbar, kann ich nur empfehlen:
http://www.on-design.de/tutor/flash_actionscript3.htm
(nicht erschrecken, ist keine Kirchenseite…)
http://www.pastorpixel.de/

Auch gut: die Adobe-Livedocs (wie manche schon gemerkt haben, ist die Hilfe in Zukunft sowieso nur online)
http://www.adobe.com/devnet/flash/quickstart/display_list_programming_as3/

Eine Einführung in AS 3.0 für den ersten Einstieg mit Multitouch ist an einem der nächsten Termine geplant.

Posted in Allgemein, Links. Tags: , , , . Kommentare deaktiviert »

Flash Physics-Engine

Es gibt von einer sehr gut ausgebauten C++-Physik-Engine eine “geforkte” Flash AS3-Version unter

http://sourceforge.net/projects/box2dflash/

und Beispiele zum Ausprobieren (siehe Screenshot) unter

http://box2dflash.sourceforge.net/

Box2DFlash

Posted in Links. Tags: , , . Kommentare deaktiviert »

Apple vs. Adobe (Flash)

Das wird noch spannend, aber mich nerven diese “wars” langsam ziemlich. Aus Entwickler- und Gestaltersicht möchte man einen guten Job machen, und nicht zwischen den Welten stehen. Eigentlich reicht doch die alte Leier “Apple” vs. “Microsoft”, mir ist Open Source a la Processing, Arduino, TUIO viel lieber, da geht es nämlich um Inhalte und Lösungen und nicht um Gewinne.

Nun geht die Schlacht einen Schritt weiter, indem Apple wohl solche Vorhaben wie von Adobe, dass man mit Flash/Flex IPhone Inhalte als Apps compiliert, verhindern möchte. Ich persönlich fand diese restriktive Politik von Apple immer schon fragwürdig – ausser es verbessert sich die Qualität für die Nutzer.

Insbesondere weil Apple als Basis auch “nur” einen Unix-Unterbau nutzt und ein relativ altbackenes Objective-C-Framework fürs Entwickeln ermöglicht.

Genaueres findet man hier:

http://www.macnews.de/news/19311/apple-wie-neue-entwicklerrichtlinien-adobes-plane-durchkreuzen/

Posted in smalltalk. Tags: , , . Kommentare deaktiviert »